Weihnachtsfeier 2017

Auch dieses Jahr feierte der TTC Eschmar traditionell seine Weihnachtsfeier. Wie in jedem Jahr fand die Feier  beim WASTL in Kriegsdorf statt. 37 Personen hatten sich angemeldet jedoch mussten 2 aus persönlichen bzw. krankheitsbedingten Gründen absagen. So konnte der Vorstand immerhin 35 Personen mit einem kleinen Willkommensgeschenk begrüßen. Der Abend gestaltete sich interessant, die Gespräche an den Tischen intensiv und amüsant.
Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Jürgen Holzhüter gab dieser einen kurzen  sportlichen und gesellschaftlichen Rückblick über das Jahr 2017, das in vielen Dinggen überaus positiv ausfiel. So wurde der Aufstieg der 1. Herren in die Bezirksklasse gewürdigt, neue Spieler der 1. Herren wie Maik Braun, der auch anwesend war, und Jens Fronober begrüßt. Danach erfolgte eine sportlich durchwachsene Bilanz der 2. bis 4. Herrenmannschaft und der Schülermannschaft. Besonders wurden die guten Ergebnisse der Kreismeisterschaften  durch Birgit Schmitz (Kreismeister Doppel, Vizekreismeister Einzel) und weiteren 4 Vizekreismeistertitel in den Altersklassen und ein 3. Platz im Doppel hervorgehoben.
Im Anschluß wurden Mitglieder, die seit 10 und mehr Jahren dem Verein die Treue halten, geehrt. Dies waren im einzelnen für 10 Jahre Christian Böse, Heinrich Nepscha, Wolfgang Dorn und Wilfried Remmel, wobei Wolfgang Dorn und Wilfried Remmel schon einen Tag zuvor ausgezeichnet wurden. Für 30 Jahre Treue wird nachträglich Stefan Oberhäuser geehrt.
Danach bedankte sich der 1. Vorsitzende bei Volker Reudenbach für sein großes Engagement in verschiedenen Positionen im Verein aber besoders für seine kostruktive und selbständige Mitarbeit bei verschiedenen Projekten mit einem "guten Tröpfchen".
Es erfolgten die Informationen über den Ankauf von 3 neuen TT-Tischen, dem Verkauf von 4 Tischen an das Gymmnasium und die wiederum erfolgreiche Spendenaktion bei der VR-Bank, wofür sich der Vorstand bei allen Spenderinnen/Spendern ganz herzlich bedankte.
Zum Schluß gratulierten wir alle Uta Hinrichs ganz herzlich zu ihrem Geburtstag.
Nach einem wie immer sehr guten Essen mit zweierlei Suppen, Hauptgericht (Schweinefilet, Hähnchenbrust und Steak) sowie dem Nachtisch (Panokotta und Orangencreme) kam es zur Verlosung der Tombola. Diese verlief bis zum Schluss mit "Oh und ah" für den oder die eine erfolgreicher als für den Nachbarn. Der Abend endete nach vielen netten Gesprächen und  heiterer Stimmung gegen 23.30 Uhr.
Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern, deren Familien und Angehörigen eine frohe Weihnacht und einen guten Rutsch in ein hoffentlich gesundes und erfolgreiches 2018. (JH)