Brettchenturnier 2019

Zum letzten sportlichen Großevent im Jahr 2019 trafen sich am vergangenen Freitag 15 Vereinsmitglieder des TTC Eschmar in der Hölle zu Eschmar zum jährlichen Brettchenturnier.

Der Freitag der 13. wollte erst einmal unser Turnier verhindern, denn mehrere Transponder zum Öffnen der Turnhallentür versagten Ihren Dienst. Erst der dritte funktionierte und wir konnten den Abend doch durchführen.

Platten aufgebaut, die Brettchen verteilt und schon konnte das Turnier anfangen. Bei diesem Format steht der Spaß im Vordergrund und nicht das sportliche Ergebnis.

In der Vorrunde wurde in 4 Gruppen gespielt, die ersten Beiden spielten dann in der A-Gruppe und die anderen Platzierten in der B-Gruppe. In der Vorrunde setzten sich die Favoriten durch.

In der Hauptrunde spielten wir  im Doppel-KO System und es gab in beiden Gruppen Überraschungen. In der B-Gruppe setzte sich im Finale Achim gegen einen gut aufgelegten Uwe durch und in der A-Gruppe kämpften Thomas und Volker um Ruhm und Ehre.

Letztlich setzte sich Thomas durch und darf sich „Brettchenturniersieger 2019“ nennen.

Nachdem das mit den Einzeln so super geklappt hat, spielten wir auch noch eine Doppelkonkurrenz. Die Partner wurden dabei unter "rechtsanwaltlicher" Aufsicht zugelost. Nach einigen spannenden Spielen und auch  Überraschungen konnten sich am Schluss Kai-Uwe / Achim durchsetzen.

Gegen 22:00 Uhr wurden die Platten abgebaut, die Sieger geehrt und das sportliche Jahr 2019 fand für den TTC Eschmar sein Ende.

 

Wir wünschen allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2020. (MA)