Auswirkungen der Coronakrise

Liebe Vereinsmitglieder,

   Mitte März teilte ich Euch das Ende der Saison und die Schließung der Sporthallen an (siehe obiges Schreiben). Seitdem hat uns das Coronavirus tagtäglich medial und vielleicht auch persönlich beschäftigt. Leider kann ich auch heute nichts Positives kundtun.

Die Gesellschaft versucht sich mit dieser Situation zu arrangieren, die alltäglichen Einschränkungen so gut wie möglich zu akzeptieren und dem Moment das Beste abzugewinnen.

Wann wir zur Normalität, und das auch bezogen auf unseren Sport, zurückkehren können steht in den Sternen. Großveranstaltungen mit Zuschauern sind bis Ende August tabu. Dem Verbot hat sich auch der WTTV angeschlossen. Die Überlegungen seitens des Verbands gehen noch weiter und betreffen zum Teil die neue Saison. Noch steht nicht fest, wann die Saison beginnt, ob die Seniorenklassen (ab 60 Jahre) überhaupt gespielt werden, wie mit älteren Spielerinnen/Spielern (Risikogruppen) verfahren werden soll.

Wir, der Vorstand des TTC Eschmar, haben uns entschlossen, das alljährliche Parkinsonturnier abzusagen. Gerade dieser Personen- und Teilnehmerkreis ist sehr gefährdet und wir wollen sie nicht unnötig der Gefahr einer Ansteckung aussetzen.

Gleichfalls überlegen wir noch, wie wir mit dem alljährlichen Freundschaftsspiel gegen die Freunde des Pastor-Böhm-Haus umgehen sollen. Auch hier sind die Teilnehmer nicht mehr die Jüngsten und deswegen ist eine Verlegung nicht abwegig. Wir informieren euch rechtzeitig.

Sollte die Stadt Troisdorf die Turnhallen in absehbarer Zeit nicht freigeben, werden auch die Vereinsmeisterschaften für Junioren und Senioren neu terminiert. Noch hoffen wir, dass wir die jetzige Situation schneller bewältigen und zur Normalität zurückkehren können.

Ich weiß, dass es jedem einzelnen von uns in den Händen kribbelt, jeder gerne wieder auf den kleinen weißen Ball „einschlagen“ möchte aber leider kann ich euch keine Hoffnung machen, wann unsere Halle wieder geöffnet wird. Noch hält der Verband an seinen Terminen wie Wechselfrist von Spielerinnen/Spieler, Mannschaftsmeldungen und Aufstellungen fest. Auch hier informieren wir euch sofort, wenn es Änderungen gibt.

Da wir auch die Jahreshauptversammlung und damit die anstehenden Wahlen aussetzen mussten, bleibt der bisher gewählte Vorstand vorerst geschäftsführend. Sollte es dazu andere Meinungen geben, so möge man sich an den Vorstand wenden.

Ich wünsche euch weiterhin alles Gute, schaut optimistisch in die Zukunft und bleibt gesund.

 

Herzlichst

Jürgen Holzhüter

1.Vorsitzender