1 Stunde 15 Minuten

Das letzte Heimspiel der Sechs des TTC Eschmar war ein Heimspiel in der Hölle zu Eschmar gegen TV Donrath. Nach der Pause der Herbstferien, nicht ganz optimalen Trainingsbedingungen und dem ungewöhnlichen Donnerstagabendtermin waren wir nicht ganz sicher wo wir standen. Da allerdings Donrath nicht in kompletter Aufstellung erschien waren wir doch ganz zuversichtlich.

Das wir am Ende des Abends allerdings nur ganze zwei Sätze abgeben sollten, war nicht zu erwarten.

Über den Verlauf der Spiele ist nicht viel zu sagen. Das Ergebnis von 9 – 0 Spielen und 27:2 Sätzen spricht für sich. Damit gilt die volle Konzentration dem nächsten Spiel.

Dieses Spiel nennt sich dann Spitzenspiel, wenn der Tabellenführer (wir) gegen den Tabellenzweiten (ASV St. Augustin) spielt. (MA)