Einmal Niederkassel und zurück

Zu Beginn der Niederkasseler Woche fuhr die Sechs des TTC Eschmar in die Nachbarstadt zur TTG Niederkassel IV. Da Jens P. verhindert war, konnten wir unseren Riesen Gerold als Verstärkung begrüßen. Niederkassel IV ist mit uns aufgestiegen und in der letzten Saison gab es 2 Siege für uns.

Entsprechend motiviert machten wir uns auf die relativ kurze Anreise. Ähnlich fix konnten Christian und Jens F. ihre Auftakteinzel gewinnen. Volker haderte mit den äußeren Umständen und dem „Heimvorteil“ und musste gratulieren. Thomas hat den Trainingsrückstand aufgeholt und gewann souverän. Maik ebenso und Gerold war noch nicht warm gespielt und musste sich geschlagen geben.

Damit stand es 4 – 2 für uns.

Jens, Christian, Thomas und Volker gewannen und damit war unser Sieg eingetütet. Maik verlor sein zweites Spiel und Gerold schien die volle Aufmerksamkeit der gesamten Halle zu genießen. Nachdem er im Vierten Satz bereits 5 Matchbälle vergeigte, wiederholte er das Ganze im Fünften noch einmal. Letztendlich gewann er dann nach Abwehr eines Matchballes der Gegnerin mit 14:12 und unser Sieg war mit 9 – 3 eingetütet.

Die Niederkasseler Woche erreicht am nächsten Samstag in der Hölle zu Eschmar mit dem Spiel gegen den Tabellenführer TTG Niederkassel III seinen Höhepunkt. (MA)