Nächster Schritt zum Klassenerhalt – Weiterer Spielbetrieb wird ausgesetzt

Am letzten Tag vor der Unterbrechung des gesamten Spielbetriebs aufgrund der Corona-Epidemie machte die zweite Mannschaft einen wichtigen Schritt zum Klassenerhalt. Beim ungefährdeten 9:3-Erfolg gegen die abstiegsbedrohten Gäste aus Happerschoß bildete erneut eine überzeugende Doppelleistung die Basis. Alle drei Doppel wurden sehr souverän gewonnen und damit gehören alle drei Stammdoppel zu den stärksten der Liga: Og-Wannhoff/Falkmann 10:5; Gülsen/Landeck 8:1 und Knobloch/Helm 6:2.

In den Einzeln war lediglich die Nummer 1 der Gäste übermächtig und Carsten musste auch mal wieder ein Spiel abgeben. Aufgrund des Restprogramms aller abstiegsbedrohten Teams, stehen die Chancen auf den Klassenerhalt sehr gut, im Ziel ist man allerdings noch nicht. Jetzt bleibt jedoch abzuwarten, wann und wie der Spielbetrieb wieder aufgenommen wird.