War es das?



Gestern Abend machten sich die VIER, Michael, Heinrich, Markus und Jürgen auf den Weg nach Thomasberg zum Tabellendritten auf. Da die Thomasberger nur einen Punkt vor uns standen, der dritte Platz eventuell zum Aufstieg reichte, war ein spannendes Spiel vorprogrammiert. Und so war es dann auch anfänglich. Ein wenig nervös gingen wir in die ersten Spiele. Markus und Heinrich gewannen, Michael und Jürgen verloren ihr erstes Spiel der Rückrunde. Stand: 1 : 1. Die Spannung nahm zu, der Ablauf ein wenig zäh, die Thomasberger Zuschauer taten ihr selbiges durch Klatschen und Zurufe. Heinrich, unbeirrt davon, gewann gegen die gegnerische Nr. 1, Michael dagegen kam mit seinem Gegner nicht klar und verlor. Stand: 2 : 2. Markus, sehr sicher an diesem Abend, gewann. Jürgen kämpfte bis zum Schluss,  um dann doch im 5. Satz in der Verlängerung  noch zu verlieren. Stand: 3 : 3. Von da an lief es dann wie geschmiert! Michael, Heinrich, Markus und Jürgen gewannen!!! Für den gefeierten Abschluss sorgte der "Mann des Abends", Heinrich. Er gewann, wie auch Markus, alle Spiele und brachte uns den Sieg und einen eventuellen Aufstieg. Das war das letzte Spiel der Saison und wir bedanken uns auf diesem Weg bei allen Spielern, denn Hans-Peter und Andre haben den gleichen Anteil an dieser positiven Saison wie die eingesetzten VIER. Nun heißt es abwarten. (JH)