Derby

Im ersten Spiel nach dem Aufstieg empfing die 4. Mannschaft unsere Dritte, welche ebenfalls nach der Corona-
Pause in die 2. KK aufgestiegen war.

Sven musste bei uns und Jürgen bei der Dritten gesundheitlich noch verzichten, so spielte André in der Dritten Ersatz.

Ohne Doppel ging es gleich in die Einzelspiele, die sich sehr spannend und abwechslungsreich gestalteten.

Kai-Uwe, Stefan und Achim konnten die ersten drei Spiele klar gewinnen - bei gerade mal einem Satzverlust; Manfred
holte dann auch den ersten Satz gegen Markus, dieser stellte seine Taktik aber um und gewann das erste Spiel für die Dritte.

Dann wurde es immer enger, Kai-Uwe gewann denkbar knapp gegen Michael im 5. Satz, Stefan verlor gegen Christian im
5. Satz und Achim - an diesem Abend in Topform (Training lohnt sich doch) - gewann gegen Markus. Manfred konnte gegen
André dann auch einen Punkt beisteuern.

Achim holte gegen Michael nach starkem Spiel im 5. Satz sein drittes Einzel, genau wie Kai-Uwe, der gegen Markus auch
in den 5. Satz musste und gewann.  Somit sind Kai-Uwe und Achim die Spieler des Abends.

Stefan gewann erwartungsgemäß gegen André und Manfred musste sich Christian geschlagen geben.

Mit 9 : 3 ging das erste Derby der Saison im Hinspiel klar an die Gastgeber der 4. Mannschaft, ein gelungener Start, der so
nach der langen Zwangspause und den doch gewöhnungsbedürftigen Umständen nicht zu erwarten war. MS