Gelungener Start


Am gestrigen Abend mussten die VIER nach Donrath in eine ausgesprochen „heiße“ Halle. Leider war Markus verhindert und so spielten in der Formation Michael, Heinrich Jürgen und Birgit, die dankenswerter eingesprungen war. Gleich die Doppel kündigten eine enge Begegnung an. Birgit und Jürgen erspielten und erkämpften einen, nach dem ersten klar verlorenen Satz, nicht für möglich gehaltenen 5 Satz Sieg zum ersten Teilerfolg. Das gleiche Ergebnis, mit viel Kampf, konnten Michael und Heinrich erreichen. Michael, seit einem Jahr nicht mehr gespielt, der Schlägerbelag grau vom Nichtspielen, brauchte ein wenig Anlauf aber dann lief es. Das war der dritte Erfolg. Auf dem Nachbartisch musste Heinrich einem stärkeren Gegenüber zum Erfolg gratulieren. Jürgen gewann, Birgit musste leider, gegen einen sehr unangenehm aufspielenden Gegner, passen. Zwischenstand: 4:2. Michael gewann auch sein zweites Spiel und Heinrich machte ihm das in einem schwer erkämpften und ein wenig glücklichen 5 Satz Erfolg nach. Jürgen, der nun gegen den erwähnt unangenehm spielenden Donrather antrat, erzielte den siebten Erfolg. Birgit spielte 2 Sätze über lange Strecken vollkommen entspannt ein gutes Spiel …. Aber plötzlich schaltete sich der Kopf ein und so verlor sie unglücklich in 5 Sätzen. Michael sollte nun alles klar machen. Aber der Gegner, gegen den Birgit und Jürgen schon Schwierigkeit hatten, machte ihm das Leben zur „Hölle“. Ein Netzball zum 12:10 im fünften Satz brachte uns den Sieg.

Nun haben wir zwei Wochen Pause bevor es am 20.09. weitergeht.        (JH)