Herbstmeister

Letztes Spiel der Hinrunde und erstmalig spielten wir in dieser Saison in Bestbesetzung gegen Viktoria Siegburg. Aber an diesem Abend hatte sich die 1. Herren „miteingeschlichen“, hatte ihr ausgefallenes Spiel gegen TTC Plittersdorf auf diesen Abend verlegt. Gut für uns, gut für die 1. Herren. Das gegenseitige unterstützen, Christian Rolffs, unsere Nr. 1 der 1. Herren, zählte sogar ein Spiel, halfen. Ratschläge wurden gerne angenommen und so wurde es ein kurzweiliger Abend für uns. Alle Spiele wurden gewonnen, lediglich 2 Sätze abgegeben. Mit diesem 8 : 0 sind wir nun Herbstmeister vor Thomasberg.

Das „Siegergen“ der 4. Herren ging an diesem Abend auf die 1. Herren über, die einen 9 : 2 Sieg einfuhr. Nun haben wir bis Mitte Januar Pause. Wie es bei den steigenden Zahlen in der Pandemie spielerisch weitergeht, kann keiner beantworten. Wir lassen uns überraschen.

An dieser Stelle sei allen Spielern/Spielerin dankgesagt, die zu diesem Erfolg beigetragen haben. Das sind Birgit, Uwe und Jannik.  (JH)