2. Mannschaft feiert ersten Saisonsieg gegen Eitorf

Im siebten Anlauf gab es den ersten Sieg im wichtigen Kellerduell gegen Eitorf. Somit konnte der Punktgewinn in Niederpleis veredelt werden und man konnte sich in der Tabelle vor beide Mannschaften setzen.

 

In den Doppeln ging man 2:1 in Führung. Christoph/Thorsten an Doppel 1 und Ralf/Carsten an Doppel 3 konnten jeweils 3:1 gewinnen, Can und Ersatzmann Achim mussten sich dem gegnerischen Spitzendoppel geschlagen geben.

 

In den Einzeln ging der Krimi aus Niederpleis zunächst weiter. Can und Christoph mussten beide in den Entscheidungssatz, den nur Can für sich entscheiden konnte. Auch Ralf ging in den fünften Satz, musste aber wie Christoph gratulieren. Thorsten sicherte mit einem starken Auftritt die Führung. Nach dem Sieg von Carsten und der Niederlage von Achim im unteren Paarkreuz stand es 5:4, es sah also wieder nach einem langen Abend aus.

 

Diesen Krimi gab es aber nicht, da Can, Christoph, Ralf und Thorsten zum Teil deutliche Siege verbuchen konnten und somit einen völlig verdienten Heimsieg einfuhren, der für entsprechende Erleichterung sorgte. Zum Abschluss der Hinrunde geht es noch gegen Sankt Augustin, mit der Chance, sich sogar noch ein wenig von ganz unten abzusetzen.