Zweites Spiel, kein zweiter Sieg,

aber immerhin ein gerechtes unentschieden. Nach Bonn zum Mitaufsteiger CTTF ging es für die Erste am Freitagabend und man wollte den Schwung des ersten Spieltags mitnehmen. Doch bereits beim einspielen mussten einige feststellen das es auch andere Ballmarken gibt. Im oberen Paarkreuz konnte Jens nicht an seine guten Leistungen der letzten Wochen anknüpfen, bei Christian scheint sich das regelmäßige Training aber auszuzahlen, so konnte er beide Spiele für sich entscheiden. In der Mitte holten Jens P. und Volker jeweils einen Sieg, so dass unser unteres Paarkreuz zum Matchwinner werden konnte. Beide gewannen auch gegen die gegnerische Nummer 5 nur war der Bonner Ersatzmann an 6 für beide nicht zu schlagen. So teilten wir uns dann am Ende die Punkte. Zum Glück kommen jetzt für einige 2 Heimspiele, mit eigenem Material, so dass, auch wenn es gegen 2 Aufstiegsaspiranten geht keine Ballprobleme mehr gelten 😉 (CR)