Stolperstein zum Auftakt


Eine echte Bewährungsprobe wartete auf die Sechs des TTC Eschmar zum Auftakt in die Rückrunde der Kreisliga. Es ging zum Tabellendritten nach Niederkassel zur TTG Niederkassel IV.

In der Hinrunde hatten wir noch relativ deutlich mit 9 – 3 gewonnen. Als wir dann aber die fast komplette Aufstellung des Gastgebers sahen, schwante uns böses und wir rechneten mit heftiger Gegenwehr.

Und genau das passierte dann auch. Nach den Doppeln lagen wir 1 – 2 zurück. Christian / Jens F. und Thomas / Maik mussten sich geschlagen geben. Volker / Jens P. gewannen nach 5 umkämpften Sätzen.

Danach konnten wir die ersten 3 Einzel durch Jens F., Christian und Volker gewinnen. Thomas und Jens P verloren und Maik konnte gewinnen. Damit stand es 5 – 4 nach den ersten Einzeln.

Christian, Jens F. und Thomas bauten dann den Vorsprung weiter aus. Leider verlor Volker das zweite Einzel und damit blieb es Jens P. überlassen durch einen souveränen Sieg das 9 – 5 für uns ein zu fahren.

Eine geschlossene Mannschaftsleistung gegen einen sehr starken Gegner. Als nächstes wartet das erste Heimspiel der Rückrunde in der Hölle zu Eschmar gegen den Tabellenvierten DJK Stallberg-Wolsdorf. (MA)