Knappe Sache

gegen den direkten Mitbewerber um den Aufstieg Thomasberg setzte Manfred aus, dafür spielte Christian bei uns mit.

Die Doppel wurden beide recht sicher für uns entschieden, Kai-Uwe holte den dritten Punkt klar in drei Sätzen,
Stefan war gegen die starke Nr. 1 Chancenlos. Christian erspielte gegen die Nr. 4 in einem mit vielen Ballonbällen
gespickten Spiel den nächsten Punkt zum 4:2 für uns.

Jetzt aber drehte sich das Blatt gänzlich, alle vier folgende Spiele gingen verloren und es stand plötzlich 4:6 gegen uns.

Christian zeigte dann warum er am heutigen Abend bei uns Spielte, gegen die Nr. 1 gewann er klar in drei Sätzen und so
legte er den Grundstein zur Aufholjagd. Kai-Uwe gewann gegen die Nr. 3 und Stefan zeigte in einem Nervenaufreibenden
Spiel einen starken Siegeswillen und gewann im 5. Satz den 7 Punkt für uns, so war das Unentschieden gesichert. Achim
noch ohne Einzelerfolg an diesem Abend musste gegen die Nr. 2 im letzten Spiel ran.

Unterstützt von der Mannschaft und einigen Fans zeigte er ein sehr starkes Spiel und gewann überraschend aber völlig verdient
in vier Sätzen und wir konnten mit 8:6 beide Punkte in der Halle behalten.

Eine starke Mannschaftsleistung welche es in der kommenden Woche gilt erneut abzurufen, mit Troisdorf kommt der bisher
noch ungeschlagene Tabellenführer zu uns. MS