Chronik - die 2010er

Beitragsseiten

2011 war sportlich geprägt durch den Abstieg der 1. Herren aus der Bezirksklasse, die 2. Herren wurde Meister in der 1. Kreisklasse und die 3. Herren stieg aus der 1. Kreisklasse ab. Die Jugend stieg in die 1. Kreisklasse auf. Der Verein feierte sein 30 jähriges Jubiläum mit einem Einladungsturnier für 2 er Mannschaften und einer Weihnachtsfeier mit großzügiger Tombola. Erstmals organisierte der Verein mit großem Zuspruch ein nationales Turnier für Sportler die an Parkinson erkrankt sind.

2012 stieg die 1. Herren in die Bezirksklasse auf, Can Gülsen wurde Kreismeister der Jugend, Michael Hinrichs und Gerold Og-Wannhoff Kreisvizemeister im Doppel und Hans Schulze errang den dritten Platz bei den Ü 75. Von Mitte Juni bis Ende Oktober 2012 wurde unsere Halle renoviert. In dieser Zeit durften wir beim TTC Oberlar mittrainieren.

Im Sommer 2013 fand mit Unterstützung des TTC Eschmar zum dritten Mal das „Parkinsonturnier“ statt. Die Teilnehmerinnen/Teilnehmer kamen aus 4 Bundesländern. Im Herbst begrüßten wir 12 neue Mitglieder von den „Tischtennisfreunden des Pastor-Böhm-Haus" und die Mitgliederzahl stieg auf 85.